Der Volksparkbote

Offizielles Organ der Volksgeparkten

Der Volksparkbote header image 2

Schade…

02.08.2010 · 3 Kommentare

das war knapp. Naja, wenn die anderen einen schon nicht rauskegeln, muss man das eben selbst tun. Gegen Eintracht Kraftwerk 30 Sekunden vor Schluss noch den unnötigen Ausgleich kassiert und gegen Little Balletdancers beim Stand von 1:0 einen Wechselfehler mit daraus folgender Zweiminutenstrafe einfädelt. Was passiert in den zwei Minuten? Genau, zwei Gegentore zum 2:1 Endstand.

Die Ergebnisse:

Inter Almenhof – Die Volksgeparkten  6:2
Die Volksgeparkten – Eintracht Kraftwerk 1:1
Little Balletdancers – Die Volksgeparkten 2:1
Die Volksgeparkten – Neckarstadt 09 6:2

Egal, war trotzdem wieder schön. Bier war lecker und reichlich, Kuchen spitze und der Braten kam zu spät, also für die schon vorher getrunkenen Bierchen, mein ich. Iss klar, ne. Und 2011 kommen wir ins Endspiel.

Die Mannschaft 2010

Oben v.l.n.r.: Flonaldo, Edelfan, Superlutz, Carsten, Stefan G., Arno
Unten: Knipser, Jef, Herr Dersch, B. Sonders (es fehlt: Tommy)

Ein Volksgeparkter träumt vom Finale…

Der Traum vom Finale geht weiter… 😉

Tags: Turniere

3 Antworten bisher ↓

  • 1 Stefan G. // 02.08.2010 at 22:43

    Arno, genauso hab ich dich in Erinnerung! Sehr schoen….

  • 2 Stefan G. // 02.08.2010 at 22:45

    Ach Lutz, Du bist das ja… ; ))

  • 3 Arno // 14.08.2010 at 23:48

    Jeff ält nicht umsonst Knipfels Kopf warm.
    Mampf. Lecker. Wo ist der swedische Koch? Smörebrod Smörebrod Römtömtömtöm

You must log in to post a comment.